Allgemeine Geschäftsbedingungen

Marion's Tee - Gewürz- Kräuter - Haus www.tee-wuppertal.de

Vorbemerkungen zu den allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Widerrufsbelehrung:

Lieber Teekunde, liebe Teekundin,

wir von Marion’s Tee-, Gewürz-, Kräuterhaus versenden seit über dreißig Jahren Tees, Gewürze und Kräuter.

Bis vor wenigen Jahren umfassten unsere Versandbedingungen ganze fünf kurze Sätze.

Aufgrund gesetzlicher Vorschriften sind wir aber verpflichtet unsere Kunden über die allgemeine Geschäftsbedingungen und die Möglichkeiten des Widerrufs zu unterrichten.

Für uns bleibt aber nach wie vor die Zufriedenheit des Kunden die oberste Priorität. Wenn irgendetwas „schief laufen“ sollte, wenden Sie sich bitte direkt an mich (Gerhard Murach 0202/445416). Ich werde alles mir mögliche unternehmen, um einen unbürokratischen und schnellen Lösungsweg für das entsprechende Problem zu finden.  

Danke, Ihr Gerhard Murach

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Die im Folgenden genannten allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: Geschäftsbedingungen) gelten für alle Verkäufe, Lieferungen und sonstigen Leistungen von

Gerhard Murach

Marion’s Tee-Haus

Kipdorf 52

42103 Wuppertal

eMail: marionsteehaus@aol.com

im Folgenden „Verkäufer“, an Verbraucher, im Folgenden „Kunde“.

Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen mit denen in Geschäftsbedingungen getreten wird, ohne dass diesen eine gewerbliche oder selbständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Durch die Bestellung erkennt der Kunde die Geschäftsbedingungen an.

2. Vertrag

Die Angebote dieser Seite stellen ein unverbindliches Angebot dar, Waren zu bestellen.

Durch die Bestellung der gewünschten Waren gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

Der Kaufvertrag zwischen dem Verkäufer und dem Kunden kommt mit schriftlicher Bestätigung der Bestellung per eMail durch den Verkäufer (Gerhard Murach) oder durch Auslieferung der Ware zustande.

Die Lieferung erfolgt nur solange der Vorrat reicht.

3. Preise

Die Preise der angegebenen Waren sind Endpreise, welche die Mehrwertsteuer und weitere Preisbestandteile beinhalten. Der Preis umfasst nicht die Liefer- und Versandkosten. Es gelten die am Tag der Bestellung auf der Webseite www.tee-wuppertal.de angegebenen Preise.

4. Lieferung/Versandkosten/Gefahrübergang

Der Verkäufer liefert die Ware innerhalb Deutschlands an die vom Kunden angegebene Lieferadresse gegen Rechnung. Ab einem Bestellwert von EUR 16,00 erfolgt die Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Bei einem Bestellwert von weniger als EUR 16,00 fällt für Lieferungen innerhalb Deutschlands eine Versandkosten- und Verpackungspauschale von EUR 5,00 zusätzlich zum Bestellwert an. Im Falle, dass die Lieferung durch den Kunden nicht angenommen wird oder aufgrund einer vom Kunden falsch angegebenen Lieferadresse nicht beim Kunden ankommt, kann der Verkäufer die Kosten für den erneuten Versand dem Kunden in Rechnung stellen.

Die Lieferzeit beträgt in der Regel 10 Werktage und beginnt mit dem Tag der Bestätigung der Bestellung. Für Auslandsendungen gelten abweichende Regelungen, die dem Kunden auf Anfrage mitgeteilt werden.

Der Kunde ist gehalten zumutbare Teillieferungen anzunehmen.

Mit der Übergabe der Kaufsache an den Kunden geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware auf den Kunden über. Der Kunde hat die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware ebenfalls zu tragen, wenn er in Verzug der Annahme ist.

5. Zahlung

Die Bezahlung der Ware erfolgt gegen Rechnung, diese liegt der Warenlieferung bei. Mit Zustandekommen des Vertrages verpflichtet sich der Käufer die Rechnung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu begleichen. Nach Ablauf dieser Frist kommt der Kunde in Zahlungsverzug.

Bei Zahlungsverzug können dem Kunden Mahngebühren in Rechnung gestellt werden.

6. Gewährleistung

Für alle anderen Artikel gelten die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche sowie darüber hinausgehende Herstellergarantien. Der Käufer verpflichtet sich, die Ware nach Empfang unverzüglich zu kontrollieren und dabei festgestellte Mängel innerhalb von 24 Stunden per eMail- oder Faxmitteilung an den Verkäufer zu übermitteln. Der Käufer erhält daraufhin eine Mitteilung über die weitere Verfahrensweise.

7. Haftung

Der Verkäufer haftet nicht für Schäden, die durch Annahme von Warenlieferungen durch Drittpersonen entstehen. Für technische und elektronische Fehler des Internetangebots und die damit zusammenhängende, ununterbrochene Verfügbarkeit der Internetpräsenz, übernimmt der Verkäufer ebenfalls keine Haftung.

8. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.

9. Datenschutz

Der Verkäufer verwendet die ihm durch den Käufer übermittelten Daten ausschließlich zur Abwicklung der Vertragsbeziehung und zur Kundenpflege. Alle in diesem Zusammenhang gespeicherten und verarbeiteten Daten werden gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechtes behandelt. Die Daten des Kunden werden in keinem Fall an unberechtigte Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zur Datenerhebung, Datenverarbeitung und –nutzung können auf dieser Website in der Rubrik „Datenschutz“ auf der Startseite des Webauftritts in druckbarer Form eingesehen werden.

Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Email-Adressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von so genannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

10. Widerrufsrecht

Als Verbraucher haben Sie ein zweiwöchiges gesetzliches Widerrufsrecht.

Widerrufsbelehrung:


Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. per Brief, per Telefax oder per E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.
 
Der Widerruf ist zu richten an:


Marion’s Tee-Haus

Gerhard Murach

Kipdorf 52

42103 Wuppertal

Fax: 0202/456329

eMail: marionsteehaus@aol.com


Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.
 
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

11. Vertragssprache, Änderung, Rechtswahl

Die Vertragssprache ist deutsch.

Der Verkäufer behält sich vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern. Zum Zeitpunkt der Änderung bereits geschlossene Verträge bleiben davon unberührt.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, werden sie durch die entsprechende gesetzliche Regelung ersetzt. Die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen bleibt davon unberührt. Die Geschäftsbeziehungen zwischen den Vertragsparteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Bestimmungen des UN-Kaufrechts.

Stand: Juni 2013